Landkreis Dachau

Onlinekatalog

Pfeil rotExterner Link zu unserem Online-Katalog


Beachten Sie, dass

  • Diareihen (10),
  • Tonbildreihen (15),
  • Tonkassetten (22, 23) und
  • 16-mm-Filme (32)

bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr für den Verleih zur Verfügung stehen.

Online-Medien mit den Nummern             

  • Schulfernsehen online (49)
  • Digital-Video (55) und
  • Oline-DVD (57)

können nur von Schulen genutzt werden, die bereits einen Medienserver (BMoD) besitzen. 


Unsere Verleihbedingungen 

  • AV-Medien und AV-Geräte aus dem Verleiharchiv des Medienzentrums stehen nur Interessenten aus dem Landkreis Dachau zur Verfügung.
  • Die entliehenen AV-Medien dürfen nur im Inland in nicht-gewerblichen Veranstaltungen verwendet werden und nur für Zwecke, die der Wissenschaft, dem Unterricht oder der Erziehung dienen.
  • Das Leihgut kann entweder schriftlich, telefonisch, per Fax oder aber über unseren Internet Katalog bestellt werden. Es kann persönlich oder per Boten abgeholt werden.
  • Die Regelverleihzeit beträgt eine Woche.
  • Für alle Bestellungen ist die Adresse der Schule bzw. der verantwortlichen Institution/Person notwendig unter Angabe der Mediennummer (Signatur) und des Titels des AV-Mediums sowie des gewünschten Termins.
  • Der Benutzer versichert, dass er mit der Bedienung und pfleglichen Behandlung der AV-Medien und -Geräte vertraut ist.
  • Der Entleiher übernimmt die volle Haftung für die entliehenen AV-Medien und -Geräte in Höhe des Neuwerts, sowohl bei von ihm oder von Dritten verursachten Schäden als auch bei Verlust oder Untergang der überlassenen Gegenstände durch Diebstahl, Feuer oder sonstige unabwendbare Ereignisse.
  • Reparaturen dürfen nur vom Medienzentrum durchgeführt oder in Auftrag gegeben werden.
  • Beanstandungen werden dem Entleiher nach Prüfung des zurückgegebenen Leihguts mitgeteilt. Die Schadensfeststellung, Instandsetzung und Neubeschaffung nimmt nur das Medienzentrum vor.
  • Der Entleiher verpflichtet sich zur termingerechten und vollständigen Rückgabe der entliehenen AV-Medien und -Geräte.
  • Die Versandkosten trägt der Entleiher.
  • Bestelltes, aber nicht geliefertes, bzw. abgeholtes Leihgut muss erneut bestellt werden.
  • Es wird darauf hingewiesen, daß das Überspielen der AV-Medien nach dem Urheberrechtgesetz nicht gestattet ist und mit einer Freiheitsstrafe oder Geldstrafe belegt werden kann. Für Vorführungen von AV-Medien. die Musik enthalten, sind in gewissen (seltenen) Fällen an die GEMA Gebühren zu entrichten.
  • Zusätzliche Auskünfte können jederzeit eingeholt werden. 

Wussten Sie, dass
… VHS-Kassetten der Kreismedienzentrale nicht digitalisiert werden dürfen, denn das wäre eine verbotene Raubkopie?

 

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.