Landkreis Dachau

Integrationsbeirat im Landkreis Dachau 

Integrationsbeirat

Am 28.07.2017 hat der Kreisausschuss im Interesse des Zusammenlebens zwischen der im Landkreis lebenden Menschen mit Migrationshintergrund und der einheimischen Bevölkerung entschieden, die Gründung eines Asyl- und Integrationsbeirates zu initiieren. 

Dieser Asyl- und Integrationsbeirat soll Ideen und Aktivitäten besprechen, Ziele und Konzepte entwickeln und sich in allen Fragen und Belangen zur erfolgreichen und nachhaltigen Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einbringen. Hierdurch wird ein Raum für Diskussion und Vertretung von verschiedenen Standpunkten sowie für einen regen Austausch mit Vertretern/innen aus Politik und Kommunen geschaffen. Der Beirat soll viermal im Jahr tagen (nicht-öffentlich).

Zusammensetzung:

Der Beirat soll aus maximal 21 Personen bestehen. Diese Personen sollen zu gleichen Teilen aus folgenden Bereichen kommen:
  • Personen mit Migrationshintergrund (Gruppe 1)
  • Integrationsakteure (Gruppe 2)
  • politische Verantwortungsträger (Gruppe 3) 

Die Personen aus Gruppe 1 werden durch ein Bewerbungsverfahren in folgender Zusammensetzung ermittelt: 

Gruppe 1, Personen mit Migrations- und Fluchthintergrund:

  • Je eine Person aus den fünf größten Migrantengruppen des Landkreises Dachau (Griechenland, Polen, Rumänien, Türkei und Kroatien) 
  • Eine/r anerkannte/er ehemalige/r Asylbewerber/in 
  • Ein/e Asylbewerber/in im laufenden Asylverfahren

Die Mitglieder der Gruppe 1 werden durch ein Bewerbungs- oder Losverfahren ermittelt.
Eine Bewerbung für die Mitarbeit in der Gruppe 1 war bis einschließlich 1. Dezember möglich.

Die Gruppe 2 besteht aus Vertretern/innen von relevanten Fachstellen und Behörden, wie zum Beispiel:

  • Landratsamt Dachau
  • Jobcenter oder Arbeitsagentur
  • Migrationsberatung
  • VHS, Berufsschulen und Schulen
  • IHK oder HWK 
  • Asylsozialberatung
  • Asylhelferkreise

Die sieben Mitglieder der Gruppe 2 werden durch die Mitglieder der Gruppen 1 und 3 vor der konstituierenden Sitzung des Beirats bestimmt.
 

Die Gruppe 3 soll aus Vertretern/innen der Politik bestehen. 


Die Mitarbeit im Integrationsbeirat Landkreis Dachau ist ehrenamtlich und ohne Vergütung oder Entschädigung. Es ist geplant, dass sich die Mitglieder zum ersten Mal Anfang 2018 treffen.

Beschlüsse:
Der Beirat soll Beschlüsse mit 2/3 Mehrheit fassen können und damit Empfehlungen, Anregungen oder Wünsche an die jeweils zuständige Stelle bzw. Behörde aussprechen können.

Sprecher:
Der Beirat soll sich aus den Vertreterinnen bzw. Vertretern der Gruppe 1 seiner Mitglieder eine/n Sprecher/in und aus seinen Mitgliedern gem. Gruppe 1 oder 2 eine/n stellvertretende/n Sprecher/in wählen können.

Integrationspreis:
Der Beirat kann einen jährlichen Integrationspreis i.H.v. 500 Euro verleihen.

 

 

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.