Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Rapsfeld
Eschenried
Bei Sigmertshausen

Aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Landkreis Dachau – 11.06.2021

11.06.2021 + Inzidenz im Landkreis Dachau weiter niedrig – heute bei 9,7 + Digitaler Impfpass / CovPass-App verfügbar und für vollständig Geimpfte ab Montag nutzbar + Die Hälfte der Landkreisbürger:innen haben ihre Erstimpfung – jeder Vierte hat einen Vollschutz + Aktuell noch zwei Corona-Patienten im Helios-Amper-Klinikum Dachau

Corona-Virus

Am heutigen Freitag, den 11.06.2021, liegt die Inzidenz im Landkreis Dachau bei 9,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Damit liegt der Wert nun bereits seit über zwei Wochen unter dem Grenzwert von 50. Die Inzidenz in Deutschland (18,6) und Bayern (22,1) liegen ebenfalls deutlich unter diesem Grenzwert

Ab sofort ist der digitale Impfnachweis „CovPass“ verfügbar. Der gelbe Impfpass gilt natürlich weiterhin als Nachweis über den Vollschutz. Als zusätzliches (digitales und vor allem mobiles) Angebot, ist mit der neuen App die Bestätigung der Corona Impfung auf dem Smartphone verfügbar. Zunächst wird dazu die CovPass-App in den bekannten App-Stores heruntergeladen. Die Corona-Warn App kann ebenfalls verwendet werden. Zweitimpfungen, die ab dem 10.06.2021 erfolgen, erhalten auf Wunsch bereits den richtigen QR-Code in den Impfunterlagen des Impfzentrums. Dieser QR-Code wird in der App eingescannt. Bürger:innen, die bei den niedergelassenen Ärzten oder vor dem 10.06.2021 im Impfzentrum zweitgeimpft wurden, können den notwendigen QR-Code ab Montag, den 14.06.2021, nach Vorlage des Impfpasses und Identitätsnachweis für den Datenabgleich mit dem nationalen Impfregister beim RKI in Apotheken erhalten. Teilnehmende Apotheken sind unter http://mein-apothekenmanager.de  zu finden. 

Mit 77.376 (erst-)geimpften Bürger:innen liegt die Impfquote im Landkreis bei 50 %. Damit ist die Quote im Landkreis Dachau nach wie vor deutlich über dem Durchschnitt in Bayern (45,3%) und der Deutschlandquote (47,0%). Etwa zwei Drittel der Erstimpfungen wurden in den beiden Impfzentren sowie von den Mobilen Impfteams vorgenommen, ein weiteres Drittel bei den niedergelassenen Ärzten.

Die Zweitimpfungen steigen auf insgesamt 38.037. Dies entspricht einer Zweitimpfquote von 24,6%. Damit liegt der Landkreis Dachau auch hier (leicht) über der Quote in Bayern und Deutschland mit jeweils 23,9 %. Das Landratsamt Dachau weist darauf hin, dass der Status „Vollschutz“ für vollständig geimpfte Personen erst ab 15 Tagen nach der Zweitimpfung gilt.

Im Helios-Amper-Klinikum Dachau entspannt sich die Situation: Aktuell befindet sich ein Corona-Patient auf der Normalstation. Ein weiterer wird intensivmedizinisch betreut.

 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Statistik-Cookies zulassen möchten.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.