Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Rapsfeld
Eschenried
Bei Sigmertshausen

Sonderimpfaktionen am 13. Mai für Bürger:innen im Landkreis Dachau

10.05.2021 + „Vatertagsimpfen“ mit insgesamt 2.200 Impfdosen AstraZeneca + Impfaktion im Impfzentrum Karlsfeld, in der Realschule Dachau und im Impfbus in Altomünster + Impftermine müssen vorab vereinbart werden + Alle Impfinteressierten müssen sich vorab bei BayIMCO registriert haben

Impfzentrum

Am kommenden Feiertag „Christi Himmelfahrt“ findet im Landkreis Dachau ein „Vatertagsimpfen“ ohne Prioritätsnachweis statt. Gemeinsam mit den Impfzentren der Johanniter in Karlsfeld sowie dem BRK in Dachau werden in der Sonder-Impfaktion für alle Bürger:innen insgesamt 2.200 Dosen des Impfstoffes AstraZeneca bereitgestellt.

Im Impfzentrum Karlsfeld stehen am 13.05 von 8:00 bis 22:00 bis zu 1.400 Impfdosen bereit, die nach vorheriger Terminvereinbarung an interessierte Bürger:innen verimpft werden. Zusätzlich wird der Johanniter Impfbus auf dem Marktplatz in Altomünster von 8:00 bis 12:00 weitere 120 Dosen AstraZeneca nach vorheriger Anmeldung anbieten.

Das BRK wird am gleichen Tag in der Zeit von 9:00 bis 16:00 in der Realschule Dachau weitere 700 Impfungen durchführen; ebenfalls nach vorheriger Terminvereinbarung.

Landrat Stefan Löwl sagt „Impfen ist der Weg aus der Pandemie und wir bleiben dran. Nach dem großen Erfolg der Sonderimpfaktion „Impf in den Mai“ besteht weiterhin eine große Nachfrage. Ich bin hocherfreut, dass wir gemeinsam mit vielen helfenden Händen der Johanniter, dem BRK und natürlich der Teams des THW Dachau, der Feuerwehren Karlsfeld und Altomünster sowie der Kolleginnen und Kollegen aus dem Landratsamt erneut den Landkreisbürgerinnen und –bürgern ein zusätzliches Impfangebot machen können.“

Impftermine können ab sofort über folgende Links vereinbart werden:

Bei allen Impfmöglichkeiten wird ausschließlich mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca geimpft. Impfberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz im Landkreis Dachau, bei denen keine medizinischen Einwände vorliegen. Die Impfaktionen sind aufgrund der bundesweiten Aufhebung der Priorisierung in Bezug auf den Impfstoff des Herstellers AstraZeneca möglich. Geimpft werden die Bürger:innen in den jeweiligen Wohnort/PLZ-Bereich zuständigen Impfzentrum (siehe Übersichtskarte).

Um die geplante Anzahl an Impfungen durchführen zu können und Wartezeiten zu vermeiden ist außerdem die vorherige Anmeldung bei BayIMCO unter www.impfzentren.bayern notwendig. Personen, die nicht in BayIMCO registriert sind, können bei dieser Aktion nicht geimpft werden!

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Statistik-Cookies zulassen möchten.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.