Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Bei Purtlhof
Bei Sigmertshausen
Eschenried
Altomünster
Mohnblumen bei Pellheim

Lebensmittelüberwachung

Eigenkontrollen Lebensmittelunternehmer

Jeder Lebensmittelunternehmer ist verpflichtet, Eigenkontrollen in seinem Betrieb durchzuführen. Das heißt, er prüft ob Risiken von seinen Produkten für den Verbraucher ausgehen können und wenn ja, wie er sie beherrschen kann.
Die Erhitzung bzw. Haltbarmachung der Produkte steht hierbei im Zentrum.
Für die kritischen Punkte werden Sollwerte festgelegt, welche regelmäßig kontrolliert und dokumentiert werden. Sollte es zu Abweichungen kommen, müssen Korrekturmaßnahmen durchgeführt werden.
Zu den Eigenkontrollen gehört ebenso die Aufzeichnung  von Maßnahmen, welche zur Basishygiene oder allgemeinen Hygiene zählen, wie z.B. Kühltemperaturen, Reinigung und Desinfektion, Personalschulungen, Schädlingsbekämpfung, Wareneingangs- und Ausgangskontrollen und mikrobiologische Eigenkontrollen.
Detaillierte Informationen zu Eigenkontrollen und HACCP finden Sie in betriebsspezifischen Leitfäden der jeweiligen Verbände.

Tagesmütter/-väter

Tagesmütter/-väter gelten lebensmittelrechtlich als Lebensmittelunternehmer und müssen sich deshalb bei der zuständigen Lebensmittelüberwachung registrieren lassen. Es genügt eine formlose schriftliche Mitteilung von Name, Anschrift und Tätigkeit (Tagesmutter/-vater). Eine regelmäßige lebensmittelrechtliche Kontrolle der für die Kindertagspflege genutzten Privaträume einschließlich der Küche ergibt sich hieraus nicht. Hinweise zu den Anforderungen an die Küche und den Umgang mit Lebensmitteln und persönlicher Hygiene enthält unser Merkblatt.

Foodsharing

Initiativen verschiedenster Art zum Verschenken, Teilen, Weitergeben selbst nicht benötigter Lebensmittel an Dritte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Derartige Initiativen, die den gemeinsamen Zweck haben, Lebensmittelverschwenden zu verhindern, sind grundsätzlich zu begrüßen. Ob sich die Organisatoren von Foodsharing-Initiativen lebensmittelrechtlich als Lebensmittelunternehmer registrieren lassen müssen, können Sie unserem Merkblatt entnehmen.

Alle aufklappen

Wir sind für Sie da

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Dr. Andrea Wals-Hillenbrand
Sachgebietsleiterin
(08131) 74-1447 (08131) 74-1451 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. 102 veterinaeramt@lra-dah.bayern.de
Rudolf Albang
Lebensmittelüberwachung
(08131) 74-318 (08131) 7411-318 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E11 rudolf.albang@lra-dah.bayern.de
Domenica Lichtenstern
Lebensmittelüberwachung
(08131) 74-1857 (08131) 7411-1857 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E11 Domenica.Micheli@lra-dah.Bayern.de
Barbara Mack
Lebensmittelüberwachung
(08131) 74-488 (08131) 7411-488 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E11 barbara.mack@lra-dah.bayern.de
Andrea Wehner
Lebensmittelüberwachung
(08131) 74-163 (08131) 7411-163 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E11 andrea.wehner@lra-dah.bayern.de
Martin Wildgruber
Lebensmittelüberwachung
(08131) 74-487 (08131) 7411-487 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E11 martin.wildgruber@lra-dah.bayern.de
Sandra Nefzger
Verwaltung
(08131) 74-1456 (08131) 74-1451 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E09 veterinaeramt@lra-dah.bayern.de
Joseph Oßwald
Verwaltung
(08131) 74-1452 (08131) 74-1451 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E09 veterinaeramt@lra-dah.bayern.de
Adelheid Saenger
Verwaltung
(08131) 74-1453 (08131) 74-1451 Dr.-Hiller-Str. 36, Zi. E09 veterinaeramt@lra-dah.bayern.de

Hier finden Sie uns

Landratsamt Dachau, Veterinäramt und Lebensmittelüberwachung

Dr.-Hiller-Straße 36
85221 Dachau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: (08131) 74-1446
Fax: (08131) 74-1451

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr