Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Bei Purtlhof
Bei Sigmertshausen
Eschenried
Altomünster
Mohnblumen bei Pellheim

Bezirkssozialdienst

Wir bieten Ihnen unter anderem individuelle und lösungsorientierte Beratung und Unterstützung in Fragen zu folgenden Themen:

Trennung / Scheidung und Umgang sowie Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren

Beratung und Unterstützung in veränderten Lebenssituationen

Sie suchen Wege, familiäre Konflikte zu lösen?

Sie befinden sich in ihrer Partnerschaft in einer Trennungssituation oder vor einer Scheidung und wünschen, dass Sie diese familiäre Krise gut und zum Wohle Ihres Kindes bewältigen können?

Sie befinden sich in einem familiengerichtlichen Verfahren und suchen Antworten auf die Fragen über die zukünftige Ausübung der elterlichen Sorge und/oder eine am Wohle Ihres Kindes ausgerichtete Umgangsregelung?

Unser multiprofessionelles Team berät und unterstützt Sie gerne in Ihrer veränderten Lebenssituation. Wir zeigen Ihnen Lösungswege auf, wie Sie auch nach Trennung und Scheidung gemeinsam als Eltern für Ihr Kind sorgen können.
Unser Ziel ist es, mit Ihnen als Eltern ein einvernehmliches Konzept zur Neuordnung der familiären Situation zu entwickeln und eine Basis zur weiteren Wahrnehmung der Elternverantwortung zu finden.

Dazu zählen z. B. auch alle Fragen zur Gestaltung des Umgangs, orientiert am Wohl Ihres Kindes. Außerdem wirken wir bei familiengerichtlichen Verfahren mit und begleiten Ihre Familie durch diesen Prozess.

Hilfen zur Erziehung

Ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfen und/oder Weitervermittlung an externe Beratungsstellen

Kinder und Jugendliche zu erziehen und auf ihrem Weg zum Erwachsen werden zu unterstützen und fördernd zu begleiten, stellt für Eltern eine Herausforderung dar. Meist gelingt es, Familien eigenverantwortlich auf Basis der eigenen familiären Ressourcen den Entwicklungsrisiken konstruktiv und fördernd zu begegnen. Mitunter ist jedoch eine Hilfe von außen sinnvoll, um das Handlungsspektrum der einzelnen bzw. aller Familienmitglieder zu erweitern und auch notwendig Entlastung zu schaffen – hier kann die Jugendhilfe unterschiedlichste Formen von Hilfen und Unterstützung anbieten.

Gemeinsam mit Ihrer Familie stellen wir den individuellen Hilfebedarf fest. Wir informieren Sie über die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfen zur Erziehung. Gemeinsam suchen wir nach der geeigneten Form der Hilfe, über die Sie als sorgeberechtigte Eltern entscheiden. Wir organisieren Hilfen zur Erziehung entsprechend Ihres persönlichen Hilfebedarfs. Sie werden durch den gesamten Hilfeprozess begleitet. Dabei ist das Ziel jeder Maßnahme, dass Sie als Familie wieder gemeinsam und ohne Unterstützung von außen Ihr Leben individuell gestalten und entwickeln können.

Kindeswohlgefährdung

Das Kindeswohl schützen und sichern

Damit Kinder und Jugendliche sich gut entwickeln und gesund und behütet heranwachsen können, unterstützen und beraten wir Familien. Um eine Kindeswohlgefährdung gar nicht entstehen zu lassen, bieten wir präventive Unterstützungsangebote an.

Wir bieten Beratung und Hilfen zur Erziehung bei familiären Risikofaktoren, Belastungen und Überforderungssituationen. Im Rahmen unseres gesetzlichen Schutzauftrages gehen wir allen Hinweisen auf eine mögliche Kindeswohlgefährdung nach. Dabei sind wir auf aussagekräftige und klare Meldungen angewiesen. Wir klären das Gefährdungsrisiko und entwickeln gemeinsam mit allen beteiligten Familienmitgliedern individuelle Schutzkonzepte.

Zur Sicherstellung des Kinderschutzes arbeiten wir eng mit anderen Institutionen und Behörden zusammen.

Gewährung von Hilfen zur Erziehung nach dem Sozialgesetzbuch VII

Jedes Kind, jede/r Jugendliche und jedes Familiensystem hat individuelle Stärken, Ressourcen aber auch Entwicklungspotentiale und individuelle Bedürfnisse. Daher bieten die Hilfen zur Erziehung ein breites und ausdifferenziertes Spektrum an Unterstützungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Familien. Ziel dieser Maßnahmen ist, die gesunde Entwicklung der jungen Menschen zu fördern und sicherzustellen.

Um Ihrem Kind und Ihrer Familie eine geeignete und zielführende Unterstützung anbieten zu können, bedarf es einer individuellen und persönlichen Beratung durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialdienstes im Amt für Jugend und Familie Dachau. Bitte vereinbaren Sie vor der Antragstellung einen persönlichen Gesprächstermin, um sich über die Angebote und Maßnahmen der Hilfen zur Erziehung beraten zu lassen.

Alle aufklappen

Zuständigkeiten

Die Zuständigkeit definiert sich nach festgelegten Bezirken (A - M). Für die Stadt Dachau, sowie die Gemeinden Karlsfeld und Teile von Bergkirchen besteht eine Sonderzuständigkeitsregelung. Im Rahmen eines Schichtsystems erfolgt die Zuweisung Ihres Beraters/ Ihrer Beraterin nach dem Zeitpunkt Ihrer Kontaktaufnahme. Falls Ihre Familie bereits Kontakt mit dem Allgemeinen Sozialdienst hatte, bleibt die Zuständigkeit für den Zeitraum eines Jahres (seit dem letzten Kontakt) bestehen.

Der Fachdienst § 35a Eingliederungshilfe dient ihnen als Ansprechpartner für alle Fragen im Bereich der ambulanten und teilstationären Eingliederungshilfe. Die Zuständigkeit für die im Landkreis Dachau lebenden unbegleiteten Minderjährigen liegt bei unserem Fachdienst unbegleitete Minderjährige.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es durch die Wahrnehmung von Gerichtsterminen, Hausbesuchen und Einsätzen bei eilbedürftigen Notfällen auch zu Abwesenheiten während der Dienstzeiten kommen kann.

Die Sprechzeiten erfolgen während der Dienstzeit. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Bezirkseinteilung

Alle aufklappen
Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Satzger
Gruppenleiterin
(08131) 74-1250 (08131) 74-1203 Bgm.-Zauner-Ring 5 jugendamt@lra-dah.bayern.de

Hier finden Sie uns

Landratsamt Dachau, Amt für Jugend und Familie

Bürgermeister-Zauner-Ring 5
85221 Dachau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: (08131) 74-1200
Fax: (08131) 74-1203

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr