Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Bei Purtlhof
Bei Sigmertshausen
Eschenried
Altomünster
Mohnblumen bei Pellheim

Brandschutz

Grundsätzlich sind für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz die Gemeinden zuständig, die sich dazu der - im Landkreis Dachau nur Freiwilligen - Feuerwehren bedienen. Bestimmte Aufgaben wie die überregionale Ausbildung, der Alarmplan für Brände und Technische Hilfeleistungen, Einsatzpläne und Brandmeldeanlagen werden aber zentral im Landratsamt, unterstützt durch die Kreisbrandinspektion, erledigt. Seit Mai 2015 ist auch die sog. Brandschutzdienststelle im Landratsamt Dachau angesiedelt.

Rauchwarnmelder

In Bayern müssen Eigentümer mit jeweils mindestens einem Rauchwarnmelder in den Kinder- und Schlafzimmern sowie in Fluren, die zu Aufenthaltsräumen führen, ausstatten. Für vorhandene Wohnungen besteht eine Nachrüstpflicht bis zum 31.12.2017. Einzelheiten sind dem untenstehenden Flyer der Versicherungskammer Bayern zu entnehmen.

Photovoltaikanlagen

Beim Löschen von Gebäuden mit Photovoltaikanlagen sind die Feuerwehrleute in Gefahr, in Verbindung mit Löschwasser von Stromstößen bis zu 1.000 Volt getroffen zu werden. Die Einsatzkräfte können im Brandfall häufig nichts anders tun, als Personen- und Tierrettungen durchzuführen und ein Überspringen auf Nachbarobjekte zu verhindern, wenn die Photovoltaikanlage nicht zuverlässig stromlos geschaltet werden kann. Es gibt von der Fa. Kruse Sicherheitssysteme ein geeignetes Abschaltelement (siehe Anlage: Photovoltaikanlage Abschaltelement). Weitere Firmen sind uns im Moment nicht bekannt. Außerdem ist es für die Einsatzkräfte sinnvoll, eine Photovoltaikanlage von außen zu kennzeichnen (siehe Anlage: Kennzeichnung Photovoltaikanlage).

Kreisbrandinspektion

Die Kreisbrandinspektion ist die "Vertretung" der Feuerwehren im Landkreis. Der Kreisbrandrat wird von den Feuerwehrkommandanten des Landkreises auf die Dauer von sechs Jahren gewählt. Der Kreisbrandrat schlägt dem Landratsamt seine Stellvertreter (Kreisbrandinspektoren) und die Kreisbrandmeister vor. Diese Kreisbrandmeister sind entweder für bestimmte Aufgaben (wie Atemschutz, EDV, Gefahrgut, Jugend, Vorbeugender Brandschutz oder für Sonderausbildungen) zuständig oder für bestimmte Gemeindefeuerwehren. Einzelheiten hierzu sind auf der Homepage der Kreisbrandinspektion ersichtlich.

Alle aufklappen

Die Alarmierung der Feuerwehren über die Notrufnummer 112 erfolgt über die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck.

Wir sind für Sie da

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Franz Bründler
Kreisbrandrat
(08131) 74-1864 (08131) 7411-1864 E16 franz.bruendler@lra-dah.bayern.de
Elisabeth Haas
Ansprechpartnerin
(08131) 74-316 (08131) 7411-316 E23 elisabeth.haas@lra-dah.bayern.de

Hier finden Sie uns

Landratsamt Dachau, Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Bürgermeister-Zauner-Ring 11
85221 Dachau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: (08131) 74-0
Fax: (08131) 74-416

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr