Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Rapsfeld
Eschenried
Bei Sigmertshausen

Aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Landkreis Dachau – 28.05.2021

28.05.2021 + Inzidenz weiter niedrig – jetzt bei 18,1 + Private Zusammenkünfte ab Samstag auf drei Haushalte erweitert + Ab 03.06.2021 keine Mund-Nasen-Bedeckung an öffentlichen Plätzen erforderlich + Impfquote im Landkreis bei 47,3%, Zweitimpfquote bei 15,2% + Situation im Helios-Amper-Klinikum Dachau entspannt sich

Corona-Virus

Am heutigen Freitag, den 28.05.2021, liegt die Inzidenz im Landkreis Dachau bei 18,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Damit liegt der Wert nun schon den sechsten Tag in Folge unter dem Grenzwert von 35. Weitere Lockerungen treten morgen in Kraft. Das betrifft vor allem die Kontaktbeschränkungen. Private Zusammenkünfte werden auf drei Haushalte erweitert. Voraussetzung ist, dass die Gesamtzahl von 10 Personen nicht überschritten wird. Kinder unter 14, die zu den Haushalten gehören, sowie vollständig geimpfte Personen (ab 15 Tagen nach der Zweitimpfung) und Genesene werden nicht mitgezählt.

Aufgrund der stabil niedrigen Inzidenz wird die Allgemeinverfügung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung an öffentlichen Plätzen nicht verlängert. Ab Mittwoch, den 03.06.2021, 00:00 Uhr ist das Tragen an folgenden Orten im Landkreis nicht mehr verpflichtend:

Stadt Dachau

  • Bereich Münchner Straße, Am Unteren Markt, Sparkassenplatz, Bahnhofstraße, Bahnhofsplatz
  • Bereich Altstadt, Dachauer Schlossberg, Kurfürst-Max-Emanuel-Platz
  • Areal Rotkreuzplatz
  • Ludwig Thoma Wiese Dachau

Markt Markt Indersdorf

  • Areal Bahnhof Markt Indersdorf
  • Gymnasium Markt Indersdorf

Gemeinde Karlsfeld

  • Areal Karlsfeld Mitte
  • Areal Bahnhof Karlsfeld
  • Areal Parkplatz an der Hochstraße

Mit 72.766 (erst-)geimpften Bürger:innen steigt die Erstimpfquote weiter auf mittlerweile 47,3 %. Damit liegt der Landkreis Dachau nach wie vor deutlich über dem Durchschnitt in Bayern (41,7%) und der Deutschlandquote (41,5%). Etwa 70% der Erstimpfungen werden in den beiden Impfzentren sowie von den Mobilen Impfteams vorgenommen, weitere 30% bei den niedergelassenen Ärzten.

Die Zweitimpfungen steigen auf insgesamt 23.535. Dies entspricht einer Zweitimpfquote von 15,2%. Das Landratsamt Dachau weist darauf hin, dass der Status „Vollschutz“ für vollständig geimpfte Personen erst ab 15 Tagen nach der Zweitimpfung gilt.

Im Helios-Amper-Klinikum Dachau entspannt sich die Situation: Aktuell befinden sich 5 Corona-Patienten auf der Normalstation. Die Zahl der Patienten auf der Intensivstation sinkt weiter auf derzeit 2 Corona-Patienten.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Statistik-Cookies zulassen möchten.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.