Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Bei Sigmertshausen
Eschenried

Drei Wochen STADTRADELN sind vorbei

18.07.2017 Am Samstag, den 15. Juli 2017 ging die Aktion STADTRADELN im Landkreis Dachau nach drei Wochen zu Ende.

Stadtradeln

Während der 21 Tage traten rund 275 Radlerinnen und Radler, darunter auch zahlreiche Politikerinnen und Politiker, für den Klimaschutz und die Förderung des Radverkehrs kräftig in die Pedale. Sie erstrampelten seit dem 25. Juni 2017 gemeinsam über 73.000 Kilometer. Symbolisch haben sie damit den Äquator ca. 1,8-mal umrundet und im Vergleich zur Autofahrt gut 10 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart.

Diese Werte können aber noch wachsen, denn bis zum 23. Juli 2017 können die während des dreiwöchigen Wettbewerbs gefahrenen Radkilometer nachgetragen werden. Weitere Teilnehmer können sich bis dahin auch noch beim Wettbewerb anmelden und ihre Kilometer nachtragen.

Einen schönen Abschluss fand die diesjährige Aktion STADTRADELN am Samstag, den 15. Juli 2017 bei einer vom ADFC Dachau organisierten Fahrradtour von Dachau über den Amper-Radweg nach Mariabrunn und zurück. Um 13 Uhr begrüßte die stellvertretende Landrätin Marianne Klaffki am Bahnhof Dachau zehn Radler, die sich an diesem Tag mutig zeigten und dem unbeständigen Wetter trotzten. Unter der Leitung von Tourenführerin Monika Zott ging es gemeinsam auf zur ca. 40 Kilometer langen Tour durch das schöne Dachauer Land:

Über den am Amper-Radweg entlang nach Fahrenzhausen und weiter über Viehbach nach Biberbach. In Biberbach machten die Radler halt, um auch die Kultur nicht zu kurz kommen zu lassen. Im Atelier von Michael Likan wurde die Ausstellung seiner Schüler bewundert und sich mit den anwesenden Künstlern über Kunst und Radln ausgetauscht. Mit knurrenden Mägen wurden danach die letzten Kilometer entlang am Biberbach und über den Jakobsweg nach Schönbrunn überwunden. Nach der wohlverdienten Einkehr im Biergarten in Mariabrunn ging es zurück nach Dachau.