Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Ukraine - Header

Leben im Landkreis Dachau

Sie haben Fragen rund um das Thema Leben bei uns im Landkreis Dachau? Hier haben wir Ihnen die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Finanzielle Unterstützung und Leistungen für Flüchtlinge

Menschen aus der Ukraine unter 65 Jahren und 11 Monaten müssen Sozialleistungen beim Jobcenter beantragen. Ältere bzw. nicht mehr arbeitsfähige Personen müssen Sozialleistungen im Landratsamt Dachau beim Fachbereich „Asylbewerber-Leistungen“ beantragen.

Hier erhalten Sie Unterstützungsleistungen (finanzielle Unterstützung, Unterstützung bei Krankheit), wenn kein eigenes Vermögen/ Versicherung vorhanden ist.

Anschrift
Landratsamt Dachau
Asylbewerber-Leistungen (1. Stock)
Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: asyl@lra-dah.bayern.de

Jobcenter
Bürgermeister-Zauner-Ring 7
85221 Dachau
E-Mail: Jobcenter-Dachau@jobcenter-ge.de

Weitere Informationen

Haustiere aus der Ukraine

Die Bedingungen für die Einreise mit Haustieren wurde vorübergehend erleichtert. Für die Einreise nach Deutschland muss derzeit keine Genehmigung vorliegen.

Um den Gesundheitszustand des Tieres zu bestimmen, werden die Einreisenden gebeten, sich mit dem Veterinäramt in Verbindung zu setzen. Bitte achten Sie auch besonders auf die Hygienemaßnahmen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Tierärzte im Landkreis, die Haustiere aus der Ukraine kostenlos untersuchen, impfen, kennzeichnen und Heimtierausweise ausstellen

Können Bürger der Ukraine bei uns ukrainisches Bargeld in Euro wechseln?

Seit 24. Mai 2022 können volljährige Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Deutschland ihre Hryvnia-Banknoten in Euro umtauschen. Das Bundesministerium der Finanzen und die Deutsche Bundesbank haben eine Vereinbarung mit der Nationalbank der Ukraine über ein Umtauschvolumen von zunächst 1,5 Mrd. Hryvnia unterzeichnet. Flüchtlinge können einen Betrag von insgesamt bis zu 10.000 Hryvnia bei den teilnehmenden deutschen Banken und Sparkassen in Euro umtauschen. Der Umtausch kann auch in mehreren Teilbeträgen erfolgen und soll gebührenfrei sein. Es werden Banknoten zu 100, 200, 500 und 1.000 Hryvnia der derzeit gültigen Banknotenserien der Nationalbank der Ukraine akzeptiert. Der Umtausch in Euro erfolgt zu dem auf der Webseite der Bundesbank (www.bundesbank.de/wechselkurse-uah) bekanntgegebenen Wechselkurs. Der Umtausch ist zunächst für drei Monate möglich.

Kindergeld

Wenn Sie bei uns in Deutschland arbeiten, haben Sie Anspruch auf Kindergeld. Diesen Anspruch haben Sie auch, wenn Sie Arbeitslosengeld nach dem SGB III oder Elterngeld nach dem BEEG beziehen. Wenn Sie nicht arbeiten, besteht ein Anspruch auf Kindergeld erst nach 15-monatigem Aufenthalt im Bundesgebiet. Voraussetzung ist eine gültige Aufenthaltserlaubnis.

Die wichtigsten Vordrucke um den Antrag zu stellen, finden Sie auch im Internet unter www.familienkasse.de. Diese Formulare und ein Infoflyer sollen voraussichtlich ab Anfang April auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung gestellt werden. Der Antrag auf Kindergeld muss grundsätzlich schriftlich gestellt und unterschrieben werden. Bitte verwenden Sie die Vordrucke „Antrag auf Kindergeld (KG 1)",die „Anlage Kind" und die „Anlage Ausland (KG 51)".

Öffnungszeiten der Supermärkte

Supermärkte haben in der Regel von 8 bis 20 Uhr von Montag bis Samstag geöffnet.
Die Öffnungszeiten von kleineren Geschäften (vor allem in ländlichen Regionen) können hiervon abweichen.

Versicherungsschutz für Fahrzeuge mit ukrainischer Zulassung

In Deutschland benötigt jeder, der mit seinem Fahrzeug unterwegs ist, eine KFZ-Haftpflichtversicherung. Auf den Seiten der Deutschen Versicherer und dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr erfahren Sie, wie der Versicherungsschutz nachgewiesen werden kann.

Führerschein

Am Donnerstag, den 07.07.2022 hat das Europäische Parlament eine Verordnung der EU-Kommission verabschiedet, nach der die Führerscheine von Geflohenen und Schutzsuchenden aus der Ukraine in allen EU-Mitgliedstaaten ohne Umschreibung und damit ohne Behördengänge zunächst bis zum 23.02.2023 anerkannt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt unterliegen die Geflüchteten aus der Ukraine auch dem Schutzstatus der sogenannten Massenzustromrichtline der EU. Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine können damit ihren ukrainischen Führerschein weiterhin benutzen, ohne ihn gegen einen EU-Führerschein umtauschen oder eine neue Fahrprüfung ablegen zu müssen. Dies gilt vorerst solange sie den vorübergehenden Schutzstatus haben.

Unter bestimmten Bedingungen können ukrainische Flüchtlinge, die als Lastwagen- und Busfahrerinnen und -fahrer gearbeitet haben, ihre in der Ukraine ausgestellten Befähigungsnachweise in der EU anerkennen lassen. Voraussetzung ist jedoch eine kurze Schulung sowie eine entsprechende Prüfung. Die finalen Details sind noch in der innerbehördlichen Abstimmung. Die Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

Haftpflichtversicherung

Die Versicherungen Allianz, R+V und HUK nehmen Geflüchtete, die im selben Haushalt wohnen, in die Haftpflichtversicherung des Haushalts kostenlos mit auf.
Bitte fragen Sie direkt bei Ihrer Haftpflichtversicherung an.

Alle aufklappen

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Statistik-Cookies zulassen möchten.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.