Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Amperkanal
Bei Stetten
Amper
Karlsfelder See im Winter

Auch 2017 besteht wieder die Möglichkeit, am Landratsamt Dachau den Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu leisten.

19.07.2017 Die Tätigkeit umfasst die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes, die mit dem Thema Asyl befasst sind, sowie Hilfe bei der Einrichtung der Unterkünfte der Asylsuchenden und Flüchtlinge.

Bundesfreiwilligendienst

Der seit 01.09.2016 laufende erste Durchgang des Bundesfreiwilligendienstes am Landratsamt hat sich als für beide Seiten sehr bereichernd herausgestellt. Als Freiwillige/r kann man zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen sammeln und erhält zudem Gelegenheit, erste Einblicke ins Arbeitsleben zu gewinnen. Für das Landratsamt stellen die Freiwilligen gerade wegen ihres Engagements eine große Unterstützung dar.

Die Teilnahme ist für Frauen und Männer jeden Alters möglich und dauert in der Regel ein Jahr (Ausnahmen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich).
Grundsätzlich wird der Dienst in Vollzeit geleistet und die Teilnehmer erhalten ein Taschengeld. Die Höchstgrenze des Taschengeldes beträgt 372 €.

Die Bildungszentren des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Angelegenheiten begleiten die Teilnehmer des BFD pädagogisch.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bundesfreiwilligendienst.de.
Im Landratsamt beantwortet Herr Zigldrum unter der Tel. Nr.: 08131/74-435 gerne Ihre Fragen.