Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Amperkanal
Karlsfelder See im Winter
Bei Stetten
Amper

Jubiläumsschrift „Eine möglichst schnelle Verbindung“ ist wieder verfügbar

05.01.2018 Was es alles um die im 19. Jahrhundert gebaute „möglichst schnelle Verbindung“, die Bahnlinie München-Ingolstadt zu berichten gibt, das haben Heimatforscher aus dem Landkreis Dachau und Pfaffenhofen zusammen mit der Kreisheimatpflegerin Birgitta Unger-Richter in einer Broschüre zusammengetragen.

Dampflok

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Strecke wurden die Vorgeschichte und der Bau der Strecke, ihre Eröffnung und die Entstehung der Bahnhöfe recherchiert. Auch Begebenheiten aus den einzelnen Gemeinden wie das Kaisermanöver in Röhrmoos oder das Eisenbahnunglück von 1899, die Badeanstalt in „Bad Karlsfeld“ oder die Knorr-Villa in Petershausen kann man in der Broschüre nachlesen. Nachdem die Erstauflage der Broschüre bereits Anfang Dezember vergriffen war, hat sich der Landkreis zu einer Neuauflage entschlossen, die ab sofort wieder im Landratsamt an der Pforte erhältlich ist.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Statistik-Cookies zulassen möchten.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.