Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Eschenried
Bei Sigmertshausen

Sachstand zum Coronavirus im Landkreis Dachau Stand 12.03.2020, 18:30 Uhr

12.03.2020 Das Gesundheitsamt Dachau teilt in seinem täglichen Bericht mit, dass heute zwei weitere Personen aus dem Landkreis Dachau positiv auf den neuartigen Coronavirus getestet wurden.

Corona

Eine Person wohnt in Erdweg und ist mit dem Virus über einen Kontakt außerhalb des Landkreises infiziert worden. Eine weitere positiv getestete Person aus Markt Indersdorf ist mit Atemwegsproblemen heute ins Dachauer Krankenhaus eingeliefert worden. Alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen wurden eingeleitet und die Personen stehen unter ärztlicher Überwachung.

Daneben gibt es nun nur noch sechs bestätigte Fälle im Landkreis; eine Person ist zwischenzeitlich negativ getestet und aus der Quarantäne entlassen worden. Das Gesundheitsamt Dachau steht mit ihnen im regelmäßigen Kontakt und ermittelt weiter eventuelle Kontaktpersonen.

Aufgrund der deutlich gestiegenen Zahl an positiv getesteten Personen außerhalb des Landkreises erhöht sich auch die Zahl der Kontaktpersonen im Landkreis Dachau. Diese werden vom Gesundheitsamt getestet und – unabhängig vom Ergebnis - unter eine 14-tägige häusliche Quarantäne gestellt.

Außer der FOS Karlsfeld gibt es im Landkreis Dachau aktuell keine Schulschließungen. Ob bzw. wann an der FOS Karlsfeld der Unterricht wiederaufgenommen werden kann, soll – unbeschadet etwaiger bayernweiter Maßnahmen - morgen entschieden werden.

Für die am kommenden Sonntag stattfindende Kommunalwahl empfiehlt das Gesundheitsamt, die üblichen Hygieneregeln zu beachten. „Beim Wahlvorgang besteht kein besonderes Ansteckungsrisiko,“ stellt die Leiterin des Dachauer Gesundheitsamts Dr. Monika Baumgartner klar. Dies gilt für Wählerinnen und Wähler ebenso wie für die zahlreichen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Natürlich sollte man auf eine gewisse Distanz sowie das Einhalten der Husten- und Niesetikette achten. Außerdem sieht das Robert-Koch-Institut regelmäßiges und gründliches Waschen der Hände mit Seife immer noch als die geeignetste Maßnahme, um die Verbreitung von Viren einzudämmen. Jede Wählerin und jeder Wähler kann außerdem auch einen eigenen Stift zur Stimmabgabe nutzen.

Um über größere Veranstaltungen im Landkreis informiert zu sein und eine Risikoabschätzung vornehmen zu können, hat das Landratsamt Dachau heute eine Allgemeinverfügung erlassen. Auf die gesonderte Pressemitteilung hierzu wird verwiesen.

Umfassende Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) sowie aktuelle Hinweise hat das Landratsamt Dachau auf seiner Internet-Seite www.landratsamt-dachau.de/coronavirus zusammengestellt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte. Sie können selbst entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.