Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Amperkanal
Bei Stetten
Amper
Karlsfelder See im Winter

Staatliches Bauamt Freising arbeitet am Ausbau der Staatsstraße 2047 zwischen Wollomoos und Pfaffenhofen

02.12.2019 Das Staatliche Bauamt Freising teilte Landrat Stefan Löwl vor Kurzem mit, dass die bereits seit Jahren immer wieder angesprochenen Arbeiten für den Ausbau der Staatsstraße 2047 zwischen Wollomoos und Pfaffenhofen im Bereich des Marktes Altomünster nun endlich umgesetzt werden.

Umleitung Strassenbau

Das Ziel des Staatlichen Bauamtes ist es, das Projekt im Jahr 2020 baureif zu machen und im Jahr 2021 dann baulich umzusetzen.

Landrat Stefan Löwl und Bürgermeister Anton Kerle aus Altomünster freuen sich sehr, dass nach langer Zeit endlich wieder ein Teilstück der St. 2047 ausgebaut wird. „Somit wird eine Verbesserung auf dieser unfallträchtigen Strecke erreicht, die auch von vielen Bürgerinnen und Bürgern bereits seit langer Zeit gewünscht und immer wieder gefordert wurde“, sagt Landrat Stefan Löwl.

„Die Freude über diese Ankündigung ist mit der Hoffnung und Forderung verbunden, dass anschließend auch die Planungen für den Ausbau der restlichen Teilstücke eingeleitet werden“, ergänzt Bürgermeister Anton Kerle. „Das Ziel muss sein, dass auf absehbare Zeit die Gesamtstrecke auf das heute gültige Straßenbauniveau gebracht wird.“

Die Staatstraße 2047 verbindet die Kreisstädte Dachau und Aichach und ist eine wichtige Verkehrsachse im Landkreis Dachau mit durchschnittlich ca. 2.500 Fahrzeugbewegungen am Tag im Bereich der Landkreisgrenze und bereits deutlich über 3.000 Fahrzeugbewegungen im Bereich Altomünster. Bisher sind lediglich Teilstrecken ausgebaut. Gerade im Bereich der Marktgemeinde Altomünster entspricht die Trasse und der Zustand dem Standard der 70-er Jahre.