Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Rapsfeld
Eschenried
Bei Sigmertshausen

Asyl- und Integrationsbeirat

Hier fühlen sich alle DAHoam, das ist das Ziel des Asyl- und Integrationsbeirats im Landkreis Dachau. Darum setzt er sich ein für gleiche Chancen und Möglichkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger. Auch will er zu einem friedlichen Miteinander sowie einem offenen Austausch zwischen den Kulturen beitragen.

Der Asyl- und Integrationsbeirat ist für alle Menschen mit Migrationsgeschichte da: für Menschen aus allen Ländern, für Eingebürgerte und Nicht-Eingebürgerte. Sie können im Beirat mitarbeiten und werden von ihm vertreten. Der Beirat ist quasi die Stimme der vielfältigen Bevölkerung.

Das sind wir

Herausforderungen und Chancen der Integration in allen Bereichen erkennen, diskutieren und gemeinsam umsetzen oder weitergeben − das kann nur gelingen, wenn auch alle zusammenarbeiten, die an der Integration im Landkreis beteiligt sind. Daher setzt sich der Asyl- und Integrationsbeirat aus 3 Gruppen zu je 7 Personen zusammen. 

  1. Personen mit Migrationshintergrund: Je eine Person aus den fünf größten Migrantengruppen des Landkreises Dachau, eine/r anerkannte:er ehemalige/r Asylbewerber:in und ein/e Asylbewerber:in im laufenden Asylverfahren.  

    Aktuelle Mitglieder: Sofia Karagianni, Osama Kezzo, Ahmad Navid, Sandra Herbst, Tanja Jörgensen-Leuthner, Sheriff Saho.

  2. Vertreter:innen von relevanten Fachstellen, Behörden und Initiativen: Landratsamt Dachau, Jobcenter, Migrationsberatung, VHS, IHK, Flüchtlings- und Integrationsberatung und Asylhelferkreise.  

    Aktuelle Mitglieder: Matthias Buschhaus (VHS Dachau), Nuala McGeady (Caritas Zentrum Dachau), Caroline Palminha, (Verein Hilfe von Mensch zu Mensch), Aferdita Pfeifer (Landratsamt Dachau), Peter Schadl (Jobcenter Dachau), Max Eckardt (Vertreter für Helferkreise), Mareike Ziegler (IHK München und Oberbayern).

  3. Politische Verantwortungsträger: Landrat, stv. Bürgermeister-Obmann, zwei Kreistagsmitglieder, eine Dachauer Stadträtin, ein Gemeinderat aus Karlsfeld und ein Gemeinderat einer anderen Gemeinde.

    Aktuelle Mitglieder: Landrat Stefan Löwl, Peter Felbermeier (Bürgermeister der Gemeinde Haimhausen), Christa Hettrich und Paul Böller aus dem Kreistag, die Dachauer Stadträtin und Integrationsreferentin Sofia Kyriakidou, Gemeinderätinnen Andrea Neumann aus Weichs sowie Ursula Weber aus Karlsfeld.

Aktueller Sprecher

Ahmad Navid
Bauingenieur

So arbeiten wir

Der Asyl- und Integrationsbeirat ist ein unabhängiges Gremium. Er kann aber Anträge an den Kreistag und das Landratsamt Dachau stellen, Empfehlungen aussprechen und Stellungnahmen zu lokalen oder lokal relevanten Themen abgeben.

Der Beirat behandelt keine Einzelfälle, sondern entwickelt Konzepte, Ideen und Ziele für eine gelingende Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte. Dazu kann er Veranstaltungen und Projekte durchführen und mit anderen Institutionen zusammenarbeiten.

Seine Mitglieder treffen sich vier Mal im Jahr persönlich oder in Videokonferenzen. Diese Termine sind grundsätzlich nichtöffentlich. Allerdings kann der Beirat auch entscheiden, öffentlich zu tagen.

Bei den Treffen wird besprochen, was seit dem letzten Mal passiert ist und was (Neues) gemacht werden kann. Etwas ist beschlossen, wenn 2/3 der Mitglieder zustimmen. Zwischen diesen Terminen geht es in den sechs Arbeitsgruppen weiter:

  • Schule und Bildung
  • Beruf und Arbeitsmarkt
  • Neuankömmlinge
  • Kultur
  • Integrationspreis
  • Teilhabe und Öffentlichkeitsarbeit

Die Integrationsbeauftragte hat die Gründung betreut und ist seither eine wichtige Ansprechpartnerin und Beraterin sowie Multiplikatorin. Sie ist die Schnittstelle zwischen Beirat und Netzwerk im Landkreis. 

Sie verwaltet außerdem die Finanzen. Der Landkreis stellt dem Beirat jährlich ca. 2.000 € für die Arbeit zur Verfügung. Das kann er zum Beispiel für Veranstaltungen, Werbung für seine Projekte oder für seine Selbstorganisation verwenden.

Alle aufklappen

Kampagne Miteinander DAHoam



Integrationspreis

Der Asyl- und Integrationsbeirat im Landkreis Dachau verleiht jährlich seinen Integrationspreis von bis zu 500 €. Wir möchten mit dem Preis bereits erfolgtes Engagement würdigen und gleichzeitig möchten wir dazu motivieren, diese Bestpractice-Beispiele zu nutzen und neue Projekte zu starten.

Wofür gibt es den Integrationspreis?

Mit dem Integrationspreis werden Projekte und Aktionen ausgezeichnet, die die Integration von Migrantinnen und Migranten unterstützen. Das Engagement muss im Landkreis Dachau stattfinden und nachgewiesen werden können.

Wer kann sich bewerben?

  • Institutionen
  • Unternehmen
  • Vereine
  • Projekte
  • Initiativen
  • Einzelpersonen

Bewerben können sich die Engagierten selbst oder sie können von Dritten vorgeschlagen werden. Pro Initiative kann nur eine Bewerbung berücksichtig werden.

Der Asyl- und Integrationsbeirat ist gespannt auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsende ist der 30. September 2022. Bitte nutzen Sie folgendes Bewerbungsformular:

Alle aufklappen

Wir sind für Sie da

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Aferdita Pfeifer
(08131) 74-1853 (08131) 7411-1853 Konrad-Adenauer-Straße 15 integration@lra-dah.bayern.de

Hier finden Sie uns

Landratsamt Dachau, Integrationsbeauftragte

Konrad-Adenauer-Straße 15
85221 Dachau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: (08131) 74-1853
Fax: (08131) 7411-1853

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Statistik-Cookies zulassen möchten.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.