Landratsamt Dachau Landratsamt Dachau
 
Altomünster
Bei Purtlhof
Eschenried
Bei Sigmertshausen

Integrationslotse

Viele Bürger*innen helfen Menschen, die aus dem Ausland neu in den Landkreis Dachau eingewandert sind, hier anzukommen und über kurz oder lang ein neues Zuhause zu finden. Sowohl ehrenamtlich, als auch hauptamtlich werden Asylbewerber*innen und EU-Migranten*innen empfangen und bei den ersten Schritten im Landkreis begleitet.

Für die langfristige Integration der Neuzugwanderten in die Dachauer Gesellschaft haben die Angebote einen unschätzbar großen Wert.

Als Integrationslotse im Landratsamt Dachau bin ich Ansprechpartner, Unterstützer und Begleiter für alle freiwillig Engagierten aus dem Bereich Migration, Asyl und Integration.

Aber auch alle hauptamtlichen Akteure, die ein Interesse an ehrenamtlicher Integrationsarbeit haben, können sich an mich wenden.

Im Austausch und in Kooperation mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Partnern hat meine Arbeit immer das Ziel die Integration von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund zu unterstützen.

Ich bin unter anderem für Sie da, wenn Sie

  • sich für die Integration von Migranten*innen engagieren möchten.
  • Fragen rund um das Thema Ehrenamt im Bereich Asyl und Integration haben.
  • einen Fortbildungsbedarf im Bereich ehrenamtliches Engagement Asyl und Integration haben.

Azubi-Nachhilfe – Ehrenamtliche Nachhilfe für Auszubildende mit Fluchthintergrund

Sie haben Wissen und Berufserfahrung in einem bestimmten Arbeitsbereich?
Sie würden dieses gerne an Azubis weitergeben und diese dabei unterstützen Ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen?

Im Landkreis Dachau gibt es ca. 120 Azubis mit Fluchthintergrund, die in ungefähr 40 verschiedenen Berufen einer Ausbildung nachgehen; und dies durch die ganze Breite der Ausbildungsberufe vom Anlagenbauer und Bäcker, über Einzelhandelskaufmann und Landmaschinenmechatroniker bis hin zur zahnmedizinischen Fachangestellten.

Die jungen Menschen sind inzwischen in Deutschland gut angekommen und möchten sich im Landkreis Dachau mit einer Ausbildung fest verwurzeln. Deutsch im Alltag sprechen die meisten schon relativ gut, aber in der Berufsschule wird es für viele sehr schwer. Sie brauchen für einen erfolgreichen Abschluss Unterstützung sowohl in den allgemeinen, wie auch in den Spezial-Fächern ihres Ausbildungsberufs. Und das im besten Fall von Personen, die selbst in diesem oder einem verwandten Beruf arbeiten oder gearbeitet haben.

Gesucht werden aktive und ehemalige Fachkräfte und engagierte Nachhilfelehrer*innen, die sich mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung für Azubis mit Fluchthintergrund und gleichzeitig für der Bewältigung des Fachkräftemangels engagieren möchten.

Bei Fragen und Problemen ist der Integrationslotse ständiger Ansprechpartner für die Ehrenamtlichen.

Wenn Sie Interesse daran haben, sich als Azubi-Nachhilfe-Lehrer*in ehrenamtlich zu engagieren, können Sie sich unverbindlich beim Integrationslotsen informieren.

Bildung durch Ehrenamt – Unterstützung für Neuzugewanderte

Mit der Veranstaltungsreihe „Bildung durch Ehrenamt“ möchten wir interessierten Bürger*innen aus dem Landkreis Dachau Möglichkeiten an die Hand geben, wie sie sich ehrenamtlich für die Integration von Neuzugewanderten engagieren können. Viermal im Jahr wird es an einem Austauschtreffen um ein spezielles Thema gehen. Im Mittelpunkt steht dabei immer, Neuzugewanderte bei der Erreichung ihrer Bildungsziele zu unterstützen. Denn Bildung ist eine Hauptvoraussetzung für gelingende Integration.

Mit der Teilnahme an dem Austauschtreffen erhalten Sie die Möglichkeit für einen Einstieg in ein ehrenamtliches Engagement im Bereich Asyl und Integration. Im ganzen Landkreis wohnen Familien mit Kindern in Unterkünften für Asylbewerber. Das Engagement ist vor Ort möglich und nötig.

Der nächste Austausch wird eine Digitale Version des Formats sein und im Rahmen eines Webinars stattfinden. Das Thema wird die ehrenamtliche Unterstützung in der Ausbildung sein.

Der Termin wird geplant für Ende April.

Fortbildungen für Ehrenamtliche aus dem Bereich Integration

Für freiwillig Engagierte aus dem Bereich Integration werden je nach Bedarf spezielle Fortbildungen angeboten. Diese sind zum großen Teil für die Ehrenamtlichen kostenfrei (auch Fahrtkosten können erstattet werden).

Im Netzwerk der „Allianz Fortbildung“ kooperieren Bildungsträger aus dem Landkreis, Ehrenamtskoordination des Caritas-Zentrums in Dachau, Integrationsstellen des Landratsamts und ehrenamtliche Akteure aus dem Bereich Integration. Hier werden Fortbildungsbedarfe analysiert und Angebote abgestimmt und geplant.

Unter folgendem Link finden Sie die in Absprache mit der Allianz Fortbildung vom Integrationslotsen erstellten Übersicht zu den kommenden Schulungen und Veranstaltungen für Ehrenamtliche.

Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie

  • grundsätzliche Fragen zu Fortbildungsmöglichkeiten für Ehrenamtliche haben
  • Interesse an einer speziellen Schulung für Ihren Helferkreis haben
  • Fragen zur Finanzierung von Teilnahmebeiträgen oder Fahrtkosten haben

Beratungsangebot bei rechten und rassistischen Diskriminierungen, Bedrohungen und Angriffen

Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund sind besonders häufig von rassistischen Diskriminierungen oder Angriffen betroffen.

Aber auch Bürgerinnen und Bürger, die diese Menschen unterstützen, können direkt oder indirekt zum Ziel rechter oder rassistischer Anfeindungen werden.

BEFORE ist eine Beratungsstelle für den Großraum München und begleitet auch in Dachau Betroffene, also etwa Geflüchtete oder freiwillig Engagierte. Die Mitarbeiter*innen von BEFORE unterstützen Betroffene darin, ihre Rechte wahrzunehmen, die Folgen eines Angriffs oder einer Ungleichbehandlung zu bewältigen und Handlungsspielräume für sich zu gewinnen.

Die telefonische Beratung ist kostenlos, vertraulich und unabhängig von staatlichen Behörden.

Telefonnummer: (089) 4622467-0

Weitere Informationen

BEFORE ist eine Beratungsstelle und unterstützt Betroffene im Umgang mit dem Erlebten. Wenden Sie sich in einer Angriffs- oder Bedrohungssituation an die Polizei.

Mieterqualifizierung

Eine wichtige Voraussetzung für eine gelingende Integration von geflüchteten Menschen, die das Asylverfahren mit einem positiven Bescheid durchlaufen haben, ist der Umzug aus der Gemeinschaftsunterkunft in eine eigene Wohnung.

Die Mieterqualifizierung ist ein Kurs für anerkannte Asylbewerber*innen, in dem vermittelt wird,

  • wie man in Deutschland eine Wohnung findet.
  • worauf man als Mieter zu achten hat (Hausordnung, Ruhezeiten, Ordnung, Lüften,…).
  • wie man mit einem Vermieter in Kontakt tritt.

Der Kurs orientiert sich am erfolgreichen Neusässer Konzept und ist angepasst an die Besonderheiten im Landkreis Dachau.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer*innen ein unterschriebenes Zertifikat.

Die Mieterqualifizierung wird aktuell hauptamtlich angeboten, kann aber auch bei Interesse von Ehrenamtlichen geleitet werden. Dazu stehen umfangreiche (Kurs-) Materialien zur Verfügung, die in einem ehrenamtlich geleiteten Kurs, verwendet werden können.

Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie

  • Interesse haben, einen Kurs zur Mieterqualifizierung ehrenamtlich durchzuführen.
  • Fragen zum Inhalt oder Ablauf der Mieterqualifizierung haben.

Online-Wohnraum-Börse

Das Landratsamt Dachau bietet mit der Wohnraumbörse eine Vermittlerplattform, über die Vermieter Geflüchteten Wohnraum anbieten können.

Wenn Sie sich als Vermieter dazu entscheiden, die Integration von Geflüchteten in dieser Form zu unterstützen, aber noch Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie

  • Fragen rund um das Thema private Wohnsitznahme von anerkannten Asylbewerbern*innen haben.
  • Wohnraum an Geflüchtete vermieten möchten und dazu Fragen oder eventuell noch Vorbehalte (z.B. bzgl. Zahlungsfähigkeit) haben.
Alle aufklappen

Ich bin für Sie da

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Julius Fogelstaller
Integrationslotse
(08131) 74-1875 (08131) 74-346 115 julius.fogelstaller@lra-dah.bayern.de

Hier finden Sie uns

Landratsamt Dachau, Integrationslotse

Bürgermeister-Zauner-Ring 11
85221 Dachau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: (08131) 74-0
Fax: (08131) 74-346

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Das Projekt des hauptamtlichen Integrationslotsen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gefördert.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Seite notwendige Cookies und solche für anonyme Statistikzwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte. Sie können selbst entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.